Tagespflege/Kindertagespflege


Das Jugendamt vermittelt unter bestimmten Voraussetzungen Kinder zu geeigneten Tagespflegepersonen und übernimmt auch die hierfür entstehenden Kosten. Die Eltern leisten einen Elternbeitrag nach den für die Nutzung eines Kindergartenplatzes geltenden Bestimmungen.

Das Jugendamt sorgt für die Qualifizierung und für die fachliche Beratung und Begleitung der Tagespflegepersonen. Personen, die interessiert sind, Tagespflege zu leisten, können sich beim Jugend- und Sozialamt informieren und bewerben.


Rechtsgrundlagen:

§§ 23 und 24 SGBVII


Sonstige Informationen:

Die persönliche Situation sollte zunächst in einem Gespräch oder Telefonat beschrieben werden. Eventuell erforderliche Antrags- und Erklärungsunterlagen werden ausgegeben.

Zuständig für die Qualifizierung und fachliche Beratung der Tagespflegepersonen und die Vermittlung der Kinder sind Frau Katja Dyong und Joahnna Gilleßen.

Zuständig für die Heranziehung der Eltern zu Elternbeiträgen ist Frau Ramona Grafmüller.


Zuständiges Amt:

Sachbearbeiter(in):

  • Frau Katja Dyong
    Gebäude: Nebenstelle - Jugend- und Sozialamt der Stadt Geilenkirchen, Nikolaus-Becker-Str. 28-34 / Raum: R303
    Telefon: 02451 629318
    Fax: 02451 629304


  • Frau Johanna Gilleßen
    Gebäude: Ratstrakt - Nebengebäude / Raum: 203
    Telefon: 02451 629346
    Fax: 02451 629304


  • Frau Britta Welfens
    Gebäude: Nebenstelle - Jugend- und Sozialamt der Stadt Geilenkirchen, Nikolaus-Becker-Str. 28-34 / Raum: R309
    Telefon: 02451 629338
    Fax: 02451 629304

Formulare / Dokumente: