Stärkungspakt für Geilenkirchen – Hilfe mit starken Partnern (nur noch bis zum 31.12.2023)

Flyer Stärkungspakt NRW

Unterstützungsleistungen nur noch bis zum 31.12.2023 möglich!

Förderungen können nur im Umfang der Mittel erfolgen, die der Stadt Geilenkirchen vom Land NRW zur Verfügung gestellt wurden. Interessierte werden gebeten, ihre Anträge bei den starken Partnern (siehe Liste) einzureichen.

Krisenbedingt sind die Energiekosten, Lebensmittelpreise und die Inflation stark gestiegen. Das stellt vor allem Menschen mit geringem Einkommen vor große Herausforderungen.

Die Landesregierung NRW hat den Kommunen im Rahmen des „Stärkungspakt NRW – gemeinsam stark gegen Armut“ Gelder bereitgestellt zur Unterstützung von Menschen in sozialen Notlagen und zur Erhaltung der dafür bestehenden sozialen Infrastruktur.

Der Stadt Geilenkirchen hat insgesamt 131.103€ zur Verfügung gestellt bekommen, von dem ein Großteil bereits weitergegeben wurde.

 

Dieses zusätzliche Geld soll für unterschiedliche Zwecke genutzt werden, um die Mehrausgaben abzufedern. Die Unterstützung besteht dabei grundsätzlich aus zwei Säulen:

 

1. Säule: soziale Infrastruktur

Angesichts der krisenbedingt steigenden Ausgaben und einer verstärkten Inanspruchnahme stehen zahlreiche Beratungs- und Unterstützungseinrichtungen (z.B. die Tafel) vor besonderen Herausforderungen. Auch diese sind von den stark gestiegenen Energiepreisen und der Inflation betroffen und sollen ihre wertvolle und notwendige Arbeit weiter leisten und im Idealfall noch ausbauen können.

Ein Teil des Geldes wurde daher sozialen Trägern, Vereinen und Institutionen zur Verfügung gestellt um finanzielle Mehrbelastungen abzufedern.

 

2. Säule: Einzelfallhilfen - Maßnahmenpaket

NRW gemeinsam mit lokalen „starken Partnern“, im Jahr 2023 Menschen mit geringem Einkommen zur Behebung einer kleineren Notlage/eines kleineren finanziellen Engpasses. Überschuldung, Energiesperren oder Wohnungsverluste sollen damit möglichst abgewendet werden.

Unter anderem werden Lebensmittelgutscheine, Deutschlandtickets sowie Freizeitgutscheine an Kinder verteilt. Außerdem werden Einzelfallhilfen von bis zu 200 € in besonderen Notlagen gezahlt. Das Angebot an Einzelfallhilfen wurde entsprechend der Mittelreserve aufgrund der hohen Nachfrage erweitert.

Berechtigte Personen sind:

  • Menschen, die in Geilenkirchen wohnhaft sind und Sozialleistungen beziehen (Leistungsbescheid erforderlich)
  • Studierende und Azubis mit BAföG- oder Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) (Leistungsbescheid erforderlich)
  • Menschen aus einkommensarmen Haushalten mit besonderer Bedarfslage, die auf Grund ihrer individuellen Lebensumstände auf Hilfestellungen angewiesen und bedingt durch die erheblichen Preissteigerungen besonders betroffen sind (individuelle Begründung der „starken Partner“ erforderlich)

Welche Maßnahmen/Einzelfallhilfen gibt es?

1. Individuelle Soforthilfe – einmalig max. 200,00 Euro

Die „Starke Partner“ können Personen, die in einen finanziellen Engpass geraten sind, eine Unterstützung von bis zu 200 Euro weitergeben, sofern der Verwendungszweck/Grund der Inanspruchnahme plausibel mit zwei, drei Zeilen begründet wird. (einmalige Inanspruchnahme, Lichtbild erforderlich)

Bild EInkaufswagen

 

 

2. Stärkungspaket Einkaufsgutschein-Soforthilfe

20 Euro für die beantragende Person + 10 Euro für jedes weitere Familienmitglied

Bedürftige Personen haben die Möglichkeit, bei den starken Partnern Einkaufsgutscheine für Dinge des täglichen Bedarfs, wie Lebensmittel und Hygieneartikel zu erhalten.

Die o. g. Personen erhalten einmalig eine „Einkaufsgutschein-Soforthilfe“ in Höhe von 20 Euro (für den Haushaltsvorstand) und 10 Euro für jedes weitere Haushaltsmitglied.  Diese Gutscheine können bei den „starken Partnern“ nach einer kurzen Prüfung der Berechtigung direkt mitgenommen werden.

Logo D-Ticket

3. Ehrenamtsticket - Das Deutschlandticket für ehrenamtlich Engagierte

Wer ehrenamtliche Arbeit leistet, hat ein Dankeschön verdient. Wer sich in Geilenkirchen mindestens 5 Stunden wöchentlich bzw. 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich für eine gemeinnützige oder kirchliche Einrichtung oder für einen anerkannten Verein einsetzt und zur berechtigten Personengruppe gehört, hat in diesem Jahr die Möglichkeit, das Ehrenamtsticket (Deutschlandticket) kostenlos für einen Monat zu erhalten.

Zur Beantragung eines Ehrenamtstickets benötigt man eine Bescheinigung, eine Juleica-Karte oder eine Ehrenamtskarte NRW. Ein Vordruck für eine entsprechende Bescheinigung findet sich hier.  Mit dem Nachweis über die ehrenamtliche Tätigkeit und dem Ticket kann man sich die Kosten bei einem der „starken Partner“ als Dankeschön und Aufwandsentschädigung für die geleistete ehrenamtliche Arbeit einmalig für einen Monat erstatten lassen.

Bild Schulmaterial 2

 

 

4. Einkaufsgutschein-Spenden für Schulbedarfsartikel:

Die Schulen erhalten die Möglichkeit, im Bedarfsfall für die von ihnen betreuten Schülerinnen und Schüler Schulmaterialien, erforderliche Sportbekleidung, oder individuelle andere notwendige Dinge anzuschaffen.

.

Bild Kinder

  

5. Freizeitgutschein

Familien und Kinder leiden besonders unter den hohen Inflations- und krisenbedingten Kosten. Daher verteilt die Stadt Geilenkirchen über ihre „starken Partner" Freizeitgutscheine an Kinder und Jugendliche. Jede berechtigte Familie erhält für jedes Kind einmalig einen Gutschein (oder eine Erstattung) über 20€.

Es handelt sich um sogenannte Billigkeitsleistungen: Das heißt, es gibt keinen rechtlichen Anspruch. Sie können aus Gründen der staatlichen Fürsorge zum Ausgleich oder zur Milderung von Schäden und Nachteilen gezahlt werden.

Stärkungspakt NRW - Hilfe mit starken Partnern